Zum Hauptinhalt springen

Ausstellungen

gehirngefühl.!

Ausstellungsdauer: 26.04.2019 - 11.04.2021

Im Jahr 1970 fand die erste Ausstellung von Werken der späteren Künstler aus Gugging in der legendären Wiener „Galerie nächst St. Stephan“ statt. Damit war der Beginn ihre beispiellosen Aufstiegs in der Kunstwelt markiert. Heute haben sich Arbeitsbedingungen und gesellschaftliche Anerkennung für die Künstler vollkommen geändert, und Künstler aus Gugging wie Johann Hauser, August Walla und Oswald Tschirtner sind international bekannt. Das museum gugging präsentiert in seiner neuen Dauerausstellung Arbeiten aus fünf Jahrzehnten Gugginger Kunstschaffens. Der Schwerpunkt der Schau liegt auf der gegenwärtigen Generation Künstler aus Gugging: Laila Bachtiar, Leonhard Fink, Helmut Hladisch, Arnold Schmidt, Jürgen Tauscher, Karl Vondal oder Günther Schützenhöfer sind die neuen Kunstschaffenden aus Gugging, deren vorwiegend zeichnerische Arbeiten einen großen Teil der Ausstellung prägen. Johann Garber, Bindeglied zwischen den Generationen, steht mit seiner Arbeit „DAS FADE GEHIRNGEFÜHL.“ Pate für den Titel der Schau.

Verein - Freunde des Hauses der Künstler in Gugging

Am Campus 2, 3400 Maria Gugging, Österreich

+43 676 84 11 81 219

friends@gugging.org

Mit dem Absenden willigen Sie ein, dass wir Ihre Daten elektronisch verarbeiten.  Auf der Grundlage dieser Einwilligung werden Ihre Daten ausschließlich zu diesem Zweck (Newsletterversand) verarbeitet.  Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unsere Datenschutzverordnung.