Zum Hauptinhalt springen

Publikationen

gaston chaissac.!

gaston chaissac.!

Johann Feilacher (Hg.)

Der französische Maler, leidenschaftliche Briefeschreiber und radikale Autodidakt Gaston Chaissac (1910-1964) griff auf alltägliche Objekte zurück, malte auf allen erdenklichen Trägern (Leinwand, Pappe, Stein, Holz, Wellblech) oder verwandelte Holzbretter in beeindruckende „Totems“. Seine künstlerische Suche ist jene nach einer Art von vollkommener Schlichtheit. Zeitlebens war Chaissac nicht in der Lage, seinen Lebensunterhalt durch seine Kunst zu bestreiten. 

 

125 Werke, Zeichnungen, Collagen, Malereien und bemalte Objekten – Totems, wurden in der Ausstellung "gaston chaissac.!" im museum gugging präsentiert.

 

Mit einem Beitrag von Peter Baum.

 

gaston chaissac.!, hrsg. Johann Feilacher, gebunden, 192 S., Deutsch und Englisch, 240 x 300 mm, Residenz Verlag: Wien - Salzburg, 2011, € 34,90. ISBN: 978-3-7017-3239-5

Kontakt

Verein - Freunde des Hauses der Künstler in Gugging

Am Campus 2, 3400 Maria Gugging, Österreich

+43 676 84 11 81 219

friends@gugging.org

Mit dem Absenden willigen Sie ein, dass wir Ihre Daten elektronisch verarbeiten.  Auf der Grundlage dieser Einwilligung werden Ihre Daten ausschließlich zu diesem Zweck (Newsletterversand) verarbeitet.  Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unsere Datenschutzverordnung.